Juvenir 4.0

 

Juvenir 4.0: Zuviel Stress, zuviel Druck!
Die vierte Juvenir-Studie der Jacobs Foundation geht auf das Thema «Leistungsdruck und Stress» ein. Wie stark ist die Jugendphase durch Stress- und Druckerfahrungen geprägt? Was führt aus Sicht der Jugendlichen zu Stress? Welche Rolle spielen die in den Medien häufig angesprochenen sozialen Netzwerke und die ständige Erreichbarkeit als Auslöser von Stress? Wie gehen Jugendliche mit Stress um, wie stark leiden sie unter der Stressbelastung? Juvenir befragte dazu 1‘538 Jugendliche aus der ganzen Schweiz.

Mehr erfahren

Aktuelle Studie

Eure Meinung ist gefragt

Juvenir befragt Schweizer Jugendliche zu einem aktuellen und von euch selbst gewählten Thema. Die Ergebnisse veröffentlichen wir und laden dich dann zur Diskussion auf Facebook ein. Denn Juvenir will wissen, wie du die Ergebnisse bewertest.

Mehr erfahren

Für Dich

Expertenbeirat

Zur Begleitung der einzelnen Studien und zur Validierung der Befragungsergebnisse hat die Jacobs Foundation einen Expertenbeirat mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis einberufen. Der Expertenbeirat schätzt die Themenvorschläge ein, begleitet die Erstellung der standardisierten Fragebogen für die Online-Befragung und diskutiert die Befragungsergebnisse, bevor diese ausgewertet werden. Ihre Expertise fliesst somit von Beginn weg in die Studien ein.

Andreas Tschöpe

Geschäftsleiter der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) 

Markus Gander

Geschäftsleiter, Infoklick.ch Kinder- und Jugendförderung Schweiz

Ivica Petrusic

Geschäftsführer okaj zürich, Kantonale Kinder- und Jugendförderung, Vizepräsident Second@s Plus Schweiz

Prof. Dr. Jan Skrobanek

Ausserordentlicher Professor für Jugendsoziologie am Sogn og Fjordane University College in Norwegen. Seine Arbeit konzentriert sich auf Agency, Übergänge, Identität, Diskriminierung, reaktive Ethnizität und formelles/informelles Engagement Jugendlicher.
jan.skrobanek[at]hisf.no

Prof. Dr. Daniel Süss

Leiter der Bereiche Studium und Forschung & Entwicklung, Professor für Medienpsychologie an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, ausserordentlicher Professor für Publizistikwissenschaft an der Universität Zürich

Prof. Dr. Peter Titzmann

Assistenzprofessor für Lebenslauf- und Kompetenzentwicklung im Kindes- und Jugendalter, Jacobs Center for Productive Youth Development, Universität Zürich

Johan Rochel

Studium Philosophie und Politikwissenschaften Lausanne/Zürich. Master in Politischer Philosophie und Rechtswissenschaften. Aktuell Forscher in Europarecht und politischer Philosophie, u.a. Immigrationspolitik der EU. Vize-Präsident foraus - Forum Aussenpolitik und Initiant Ethique en Action (www.ethiqueenaction.com)

Downloads